Bellmatic® Glockenspiele

Glockenspiel DE2040 und DE2050

Drahtlos von der Tastatur bis zu die Glockenklokkespil

Glockenspielautomatik Bellmatic® DE2040 und DE2050 – es gibt zwei Versionen.

Die Bellmatic® DE2050 ist eine Erweiterung der Bellmatic® DE2040 und gibt die Möglichkeit, eine MIDI-Tastatur für direktes Spiel bei Konzerten anzuschließen.

Sehen Sie auch Rathaus Dessau-Roßlau – Glockenspielsteuerung

Beide Steuerungen haben als Grundlage das gleiche Basismodul Bellmatic® DE2000 und haben die gleiche Funktionalität, was die Steuerung von Turmuhren und die Kalenderfunktion für die kirchlichen Feiertage betrifft.

Die DE2040/50 können für Anlagen bis zu 70 Glocken erweitert werden – max. 64 Glocken im Glockenspiel und 6 weitere normale Funktionen.

Beide spielen gespeicherte Melodien im MIDI-Format sowohl bei Stundenschlägen als auch speziellen Terminen über die Kalenderfunktion.

Speicherung von MIDI-Dateien (Backup)

Bereits beim ersten Abspielen einer Melodie ist eine Speicherung auf dem Windows® PC möglich.

Die MIDI-Dateien werden ohne technischen Mehraufwand beim normalen Sicherheits-Backup dauerhaft gespeichert.

 

Sehen Sie auch  Dom zu Lund, Schweden